Post Scriptum Dedicated Server (Windows + Linux)

Installation eines Post Scriptum Dedicated Servers auf Windows oder Linux über SteamCMD.

Systemanforderungen des Herstellers:
CPU: i7 7700k / i7 8700k / i7 6700k OC 4.5 or 4.4
Arbeitsspeicher: 32GB Ram / 3200Mhz
Festplatte: 20GB
System: Windows Server / Linux
Zugriff: Root Access / Remote Desktop

Meine Systemanforderungen:
CPU: Minimum 4 Kerne mit 3.0GHz
Arbeitsspeicher: 8GB Ram
Festplatte: 15GB
System: Windows Server / Linux
Zugriff: Root Access / Remote Desktop


1. SteamCMD herunterladen & Entpacken
Linux: https://steamcdn-a.akamaihd.net/client/installer/steamcmd_linux.tar.gz + curl -sqL "https://steamcdn-a.akamaihd.net/client/installer/steamcmd_linux.tar.gz" | tar zxvf -
Windows: https://steamcdn-a.akamaihd.net/client/installer/steamcmd.zip + Entpacken mit Windows

2. SteamCMD ausführen
Linux: ./steamcmd.sh
Windows: steamcmd.exe ausführen

3. Per Anonymous-Account einloggen
login anonymous

4. Post Scriptum herunterladen:
app_update 746200 validate

5. SteamCMD nach der Installation verlassen
exit

6. Config-Daten anpassen
SteamCMD-Installationsverzeichnis\Post Scriptum Dedicated Server\PostScriptum\ServerConfig\
Admins.cfg => Dich als Admin hinzufügen
Rcon.cfg => Passwort für RCON festlegen
Server.cfg => ServerName, MaxPlayers (Slots) und ggf. andere Parameter anpassen
ServerMessages.cfg => Nachrichten auf Wunsch anpassen

7. Server starten
WICHTIG: Pfade zur Server-Datei anpassen, soweit die Startdateien nicht im direkten Installationsverzeichnis abgespeichert werden!
Auf Linux darf der Server NICHT mit dem Root-User gestartet werden.
Linux: PostScriptumServer.sh ausführen

Windows: start.bat Datei erstellen
start PostScriptumServer.exe Port=10027 QueryPort=10037 -fullcrashdump -log


Tipps zum Schluss:
Deine SteamID64 kann man über diese Webseite finden: https://steamidfinder.com/

Wenn mehrere Gameserver auf einem Hauptserver betrieben werden sollen, einfach die gesamten Spieldaten kopieren und in der Start-Datei die Ports anpassen.
Die Systemanforderungen sind dadurch aber höher!

SteamCMD startet auf Linux nicht?
Dir fehlen wichtige Pakete.
Debian / Ubuntu: sudo apt-get install lib32gcc1
RedHat / CentOS: yum install glibc libstdc++

Der Download bei Linux startet nicht?
Dir fehlt bestimmt curl. apt install curl

Mehr Infos über SteamCMD gibts hier: https://developer.valvesoftware.com/wiki/SteamCMD

Server bringt beim Starten eine Fehlermeldung:
Beende den Steam Client, falls du den Server auf deinem „Gaming-PC“ installiert hast.

Fehlermeldung: error while loading shared libraries: libgconf-2.so.4: cannot open shared object file: No such file or directory
Installiere folgendes Paket: apt -y install libgconf2-4 libxss1 libasound2 libatk-bridge2.0-0 libgtk-3.0

Die Offizielle Anleitung der Entwickler gibts hier: https://postscriptum.zendesk.com/hc/en-us/articles/360007155254-Hosting-a-Dedicated-Server

Kommentar verfassen