Android 6 / M – CyanogenMod 13 – Ressurection Remix – Samsung Galaxy Note 3 (SM-N9005)

Wie im langen Titel schon erkennbar, gibt es hier ein Tutorial, wie du auf dein Samsung Galaxy Note 3 (SM-N9005) das neuste Android installiert bekommst!
Es handelt sich hierbei um die ROM Ressurection Remix in der Version 5.6.8 (Stand 03.05.2016). Diese ROM basiert auf CyanogenMod 13 und hat noch ein paar kleine Extras mit an Bort.

Doch bevor es los geht, die übliche Warnung:
<< Das ganze passiert auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Haftung für Schäden oder Fehlerhafte Software! >>
<< Bevor du diese Anleitung machst, lege ein Backup ALLER Dateien vom Gerät auf deinem PC an! Es gehen sämtliche Dateien auf dem Gerät verloren! >>
<< Dieses Tutorial basiert auf einem schon gerooteten Gerät mit CyanogenMod 12.1>>
<< Dieses Tutorial ist NUR für die hlte-Version! Verzion oder Sprint gehen damit NICHT! >>

Legen wir los!
Was wird benötigt?

Downloade dir alles Manuell, oder lade dir HIER ein Komplettpacket herunter. Dies hab ich persönlich angelegt. Damit wurde auch das Tutorial hier erstellt 😉

1. Gerät vorbereiten

Samsung Galaxy Note 3 Cyanogenmod 12.1 Installer

Als erstes musst du dein Gerät rooten und mit einer anderen ROM befüttern. Am besten eignet sich (laut Ressurection-Hersteller) die aktuellste CyanogenMod Version 12.1.
Wie das ganze funktioniert, findest du in diesem Tutorial hier!
Daher arbeite dich erst dort durch und setzte dann dieses Tutorial fort!
<< Das Gerät wird hier gerootet und dabei der KNOX und Flash-Counter auf 0X1 gestellt! Die Garantie geht hierbei verloren! >>


2. BackUp anlegen

TWRP BackUp Anlegen

Nun lege ein BackUp deines Gerätes an.
Dies benötigst du, falls deine IMEI-Nummer nicht korrekt ins neues System eingelesen wird, oder etwas anderes doofes passiert.

  1. Schalte das Gerät aus
  2. Starte es in TWRP (Power-Button + Lautstärke lauter + Home-Button)
  3. Klick auf BackUp
  4. Hacke alles an und lass ein BackUp auf die SD-Card anlegen

Ist alles angelegt, kannst du weiter machen.
Kein TWRP mehr verfügbar?
Dann ist eventuell TWRP kaputt 🙁
Fahre mit Punkt 3 fort und versuche damit TWRP wieder zu reanimieren. Danach kannst du ein Backup anlegen.


3. TWRP updaten

TWRP 3.0.0.0 Android M

Ab Android 6 braucht dein Telefon ein aktuelles TWRP. Da wir im Tutorial für CM12.1 die etwas ältere Version 2.8.7 installiert haben, ist es an der Zeit für ein Update.
Ich empfehle aktuell TWRP in der Version 3.0.2.0! Dies ist die Einzigste, die bei mir funktioniert hat.

  1. Schalte das Gerät aus
  2. Bring es Download-Modus (Powerbutton + Lautstärke leiser + Home-Button) und bestätige mit Lautstärke lauter
  3. Öffne Odin
  4. Verbinde dein Telefon mit dem PC
  5. Warte bis dein Gerät von Odin erkannt wurde
  6. Klick auf „AP“ und wähle „twrp-3.0.2-0-hlte.img.tar“ aus
  7. Drücke auf „Start“

Das Gerät startet sich nach erfolgreichem Flash neu. Ist alles geglückt, sollte das Telefon sich zurück gesetzt haben.


4. Gerät mit der neuen ROM ausstatten

Ressurection Remix Android 6 M CyanogenMod13
Nachdem dein Telefon gestartet ist, überspringe das Setup. Du brauchst jetzt keinen Zugang zum PlayStore oder dein mobieles Netz.
Wir brauchen nur Zugang zum Speicher des Telefons.

  1. Kopiere die aktuellste Ressurection Remix Version auf dein Telefonspeicher oder SD-Card
  2. Kopiere die GApps auf dein Telefon oder SD-Card (soweit du diese willst)
  3. Starte das Gerät in TWRP-Modus (Power-Button + Lautstärke lauter + Home-Button)
  4. Klick auf „Wipe“ / „Löschen“ und bestätige dies mit einem Slide von links nach rechts
  5. Nachdem das Telefon gesäubert wurde, geh zurück
  6. Geh auf „Install“ / „Installieren“ und wähle nun die Ressurection Remix-Datei aus (ResurrectionRemix-M-v5.6.8-20160503-hlte.zip)
  7. Bestätige wieder mit einem Slide
  8. Nachdem alles installiert wurde, mach das selbe Spiel mit den GApps (open_gapps-arm-6.0-VERSIONSANGABE-Datum.zip)
  9. Soweit dies auch durch gelaufen ist, starte das Telefon neu
  10. Es sollte nun das Ressurection-Logo erscheinen. Jetzt kannst du dein Smartphone wieder nutzen!

Prüft eure IMEI-Nummer! Ist diese nicht vorhanden, spielt euer BackUp aus Schritt 2 ein und macht das Tutorial noch einmal.

Viel Spaß mit Android M (6) – CyanogenMod 13 – Ressurection Remix!

Screenshot_20160516-134112Screenshot_20160516-134127Screenshot_20160516-134146


Was funktioniert / was nicht?

Telefon = JA
SMS / MMS = JA
Mikrofone = JA – Alle 3 funktionieren.
Internet = JA
WLan = 2,4GHz + 5GHz
GPS = JA
Bluetooth = JA
NFC = JA
Infra Rot = JA (für Fernbedienung)
Flugmodus = JA
Fotos = JA mit 12MP und voller Auflösung
Videos = JA in 4K
Headset = JA
USB 3.0 = NEIN – Wurde immer über die Samsungsoftware gesteuert.
SPen = Funktioniert, extra Funktionen und der Knopf gehen nicht! Kann per Apps aber nachinstalliert werden.
SCover = Nein, das Smartphone erkennt aber ob es zugeklappt ist oder nicht und deaktiviert dabei das Display. – Es gibt zwar Apps im Store, diese laufen aber zum großen Teil nicht.
Frontkamera = JA
Näherungssensor = JA
Infoleiste = JA
Buttons (Touch + Home) = JA
Powerbutton = JA
Lautstärke = JA


Fragen / Probleme / Anregungen?

Wendet euch dazu direkt an die Entwickler. Ich habe mit der ROM nichts zu tun und bearbeite diese auch nicht. Fragt die Entwickler ob die ROM auch ggf. für andere Modelle verfügbar ist.


Keine Luste auf ROMs von anderen?

Es gibt auch die möglichkeit, die ROMs von Note 4 oder Note 5 auf deinem Note 3 zum laufen zu bekommen.
Bisher habe ich folgende noch gefunden:
SG S5: [6.0.1] [PORT] [N9005] [V4] TouchWiz Marshmallow for Note 3 Ein Tutorial wie man es installiert gibts HIER!
Note 5: [ROM] 6.0.1 Tazzy-Aurora Note 3 Full N5 Port M3 (23-05-2016)
Ein modifizierter Kernel ist notwendig!
Dies sind die offiziellen ROMs nur ein wenig angepasst und teilweise abgespeckt. Wer auf TouchWiz steht und gerne die Samsung-Erweiterungen wie S-Pen oder S-Cover nutzen möchte, sollte sich mal den diesen ROMs versuchen.

Kommentar verfassen