MakroDroid – Berechtigungen zum ändern von GPS, Sprache, NFC oder Akku einrichten (ohne Root)

Wer die App MakroDroid nutzt, um sein Smartphone noch smarter zu machen, stößt schnell auf ein Problem.
Das GPS, Sprache, NFC oder Akku-Einstellungen lassen sich nicht ohne Root-Rechte ändern.
Mit Hilfe der ADB-Schnittstelle können diese Rechte aber von Hand gesetzt werden. Es ist zwar etwas mit Aufwand verbunden, funktioniert aber danach wunderbar.
In der App selbst wird dies als „ADB Hack“ bezeichnet.

Was brauchen wir?
– Die MakroDroid-App installiert (egal ob die kostenlose Version oder gekaufte Version)
– Plattform-Tools: Windows | Linux | Mac
– ADB-Treiber deines Geräteherstellers (z.B. Samsung, LG, Huawei,…)
– Ein USB-Kabel

1. Download der Plattform-Tools
1.1 Ladet euch die Android Tools herunter und entpackt diese
1.2 Verschiebt den Ordner an eine „einfache“ stelle (z.B. auf Windows C:\plattform-tools)

2. Treiber installieren
2.1 Ladet euch den ADB-Treiber herunter, damit dein Gerät am PC korrekt erkannt wird.
2.2. Installiere den Treiber

3. USB-Debugging freischalten
3.1 Entsperre dein Gerät und gehe in die Einstellungen
3.2 Unter Softwareinformationen (oder auf System) findest du die „Buildnummer“. Drücke dort mehrfach drauf, bis die Entwickleroptionen aktiv sind
3.3 Wechsel nun in die Entwickleroptionen und aktiviere dort „USB-Debugging“

4. CMD Öffnen und ADB-Server aktivieren
4.1 Öffne ein CMD-Fenster als Administrator
4.2 Navigiere dich in den Plattform-Tools-Ordner (z.B. C:\plattform-tools)
4.3 Alle Geräte auflisten lassen, welche verbunden sind

adb devices


WICHTIG: Es kann JETZT auf dem Smartphone eine Meldung erscheinen, das der PC auf das Gerät zugreifen möchte. Lass dies zu!

4.4 Wiederhole Schritt 4.3, denn neben deiner Geräte-ID wird nun „unauthorized“ stehen. Sobald zu die Berechtigung auf dem Gerät erteilt hast, steht neben der ID nun „device“.

5. Berechtigungen vergeben
Setze folgende drei Befehle ab:

adb shell pm grant com.arlosoft.macrodroid android.permission.WRITE_SECURE_SETTINGS
adb shell pm grant com.arlosoft.macrodroid android.permission.CHANGE_CONFIGURATION
adb shell pm grant com.arlosoft.macrodroid android.permission.DUMP

Fertig!

Starte die App auf dem Gerät am besten nun noch einmal neu.
Es kann jetzt unter Umständen bei der Verwendung von „betroffenen“ Makros, eine Warnmeldung kommen, das die Funktion durch fehlende Rechte nicht ausgeführt werden kann. Es sollte aber dennoch funktionieren.

 

Hinweis zum Schluss: Nach Systemupgrades / Updates der App kann unter Umständen das Recht zum ändern des Status verloren gehen. Sollten die Makros nicht mehr korrekt funktionieren, wiederhole die Anleitung.

2 Kommentare

  1. Hallo Hoerli.

    Ich schaffte es mit deiner Anleitung für mein Samsung Galaxy S8 einwandfrei. Danke dafür.
    Meine Freundin hat ein Huawei P20 pro und da funktioniert es leider nicht. Ich bekomme immer diese Fehlermeldung:

    ————————–
    adb server version (39) doesn’t match this client (41); killing…
    * daemon started successfully
    List of devices attached

    C:\adb\platform-tools_r29.0.6-windows\platform-tools>adb devices
    List of devices attached
    WCR7N19116001395 device
    ——————————

    Wenn ich dann weiter mache funtkioniert es nicht.

    Ich habe hier schon die neuere Version der Platform Tools heruntergeladen:
    https://developer.android.com/studio/releases/platform-tools

    Hast du eine Idee bzw. einen Link für ein „adb server“ update?

    mfg Markus

Kommentar verfassen