MikroTik – WireGuard VPN einrichten


Wir richten nun den WireGuard-Server im MikroTik-Router ein, damit wir von überall aus der Welt eine sichere Verbindung in unser Heimnetzwerk herstellen können.
Ich zeige dir hier, wie du alles einrichten kannst und was alles auf einem Android-System als Endgerät eingerichtet werden muss.
Eine Beispielkonfiguration für deinen Client auf deinem PC, gibt es hier:

[Interface]
PrivateKey = Hier den öffentlichen Schlüssel des Endgeräts eintragen
Address = Hier die IP-Adresse des Endgeräts eintragen, die in der VPN genutzt werden soll
DNS = Hier kann die IP eines DNS-Servers eingetragen werden. Mit einem Komma können mehrere DNS-Server eingetragen werden

[Peer]
PublicKey = Hier den öffentlichen Schlüssel des MikroTik-Routers eintragen
AllowedIPs = Hier die Netzwerke eintragen, die über die VPN geroutet werden sollen. Mit einem Komma hönnen mehrere Netzwerke eingetragen werden
Endpoint = Hier die öffentliche IP oder Domain mit Port des MikroTik-Routers eintragen
[Interface]
PrivateKey = aabbccddeeffgghhiijjkkllmmnnooppqqrrssttuuvvwwxxyyzz
Address = 192.168.15.2/32
DNS = 192.168.15.1, 192.168.15.254

[Peer]
PublicKey = aabbccddeeffgghhiijjkkllmmnnooppqqrrssttuuvvwwxxyyzz
AllowedIPs = 0.0.0.0/0
Endpoint = meine-vpn.domain.com:13231

Alle Clients für deine Endgeräte, findest du auf der WireGuard-Homepage.
>> WireGuard.com

Du brauchst noch ein DNS-Anbieter für eine Domain?
Nutze doch deSEC.
Kostenlos, aus Deutschland und mit vielen Anbindungsmöglichkeiten für IP-Updates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.