Metro Exodus – nVidia SLI Profil (Fix) [Getestet mit der Steam-Version]

Metro Exodus läuft ohne etwas zutun nicht mit SLI.
Damit Besitzer von mehr als einer Grafikkarte, die andere GPU zur Leistungssteigerung nutzen können, muss man leider etwas Hand anlegen, damit das Spiel mit SLI läuft.

Hinweis: Dieser Fix wurde mit der Steam-Version getestet!

Was wird benötigt?
nVidia Profil Inspector
Das Spiel
Den neusten nVidia-Treiber

Los gehts!

1. Startet das Spiel und setzt in den Grafikeinstellungen den Rendermodus auf DirectX11 (DX11)
2. Schließt das Spiel
3. Startet den nVidia Profil Inspector
4. Wählt aus der Auswahlliste links oben nun Metro Exodus aus (Einfach den Spielnamen eintippen. Die Auswahl kann „suchen“)
5. Fügt bei folgenden Einstellungen nun diese Werte ein:
SLI compatibility bits (DX10 + DX11): 0x2A0117F5 (Prey (2017), Bulletstorm: Full Clip Edition, Sniper: Ghost Warrior 3)
=> Entweder wert einfach kopieren oder in der Liste suchen.

6. Auf „Apply changes“ (rechts oben) klicken
7. Das Spiel starten 🙂

 

Hinweis: Nach einem Spielupdate oder Treiberupdate kann es vorkommen, das die Werte zurückgesetzt werden!

Probleme im Spiel:

– Schatten flackern
Mögliche Lösung: Skalierungsfaktor auf 1.1 und höher stellen.

– Frames bleiben im Bild „hängen“
Mögliche Lösung: In den Einstellungen etwas ändern (z.B. den Skalierungsfaktor), damit das Bild kurz neu aufgebaut wird.

– Heftiges Flackern des gesamten Bildes
Mögliche Lösung: Spiel neu starten.

– Die erste GPU wird nur sehr schlecht ausgelastet und GPU2 läuft bei 100%
Mögliche Lösung: Spiel sauber neu starten

– Mit DirectX 12 geht der Fix nicht
DX12 kann nicht gut mit SLI umgehen. Nutze DirectX11 und KEIN RTX!

 

Ich hoffe der Fix hat geholfen und du kannst nun mit mehr als nur einer GPU das Spiel spielen.

Live mit SLI:

Hier gibts noch ein Ausschnitt eines Livestreams, indem ich das Spiel mit genau den oben genannten Einstellungen spiele. Auch die Bugs treten auf 😉

Kommentar verfassen