LG TV mit webOS – Apps von unbekannten Quellen installieren

Wer einen neuen LG TV hat, hat bestimmt schon die App „Apps“ gefunden, was eine Art „Shop“ darstellen soll.
Darüber lassen sich diverse Apps herunterladen.
Doch wir können unseren Fernseher auch mit Hilfe eines PCs mit weiteren Apps befüllen.
Dadurch können wir auch Apps installieren, die es gar nicht unter „Apps“ zu finden gibt.
Einige nennen das Side-Loading, andere die Installation von unbekannten Quellen.
Wie du das hin bekommst und was du dafür brauchst, findest du hier!

Was brauchen wir?
– Ein LG Fernseher mit WebOS (Getestet mit WebOS22!)
– Einen Rechner mit Windows, Linux oder Mac als Betriebssystem
– Die Software Device Manager for webOS
– Internetzugang
– Einen LG-Account
– Einen IFTTT-Account ODER ein Rechner, der 1x am Tag etwas ausführen kann

1. Lege dir einen LG-Account an. Die Region spielt hier keine Rolle. Du kannst also einen in Deutschland anlegen.
https://developer.lge.com
Einfach “webOS TV” anklicken und dann rechts oben auf “Sign in”
2. Melde dich mit deinem frischen Account im Developer-Portal an und gestatte diesem Zugriff auf dein Account

Du musst leider dem ganzen Lizenzquatsch zustimmen.
3. Gehe an dein Fernseher und lade die App „Developer Mode“ herunter. Diese ist bei „Apps“ zu finden.
Hinweis: Falls du noch nicht mit deinem LG-Account am TV angemeldet warst, muss du dies jetzt tun, damit du die App herunterladen kannst.

4. Starte die Developer App und melde dich mit deinem LG-Account an.
5. Schalte den „Dev Mode Status“ auf der rechten Seite ein
6. Lass den Fernseher neu starten, um die Einstellungen zu übernehmen
7. Öffne erneut die App und aktiviere „Key Server“ auf der rechten Seite
Hinweis: Der Key Server wird nach jedem Neustart des Gerätes wieder deaktiviert. Dieser Schritt muss also bei jedem neuen Verbindungsaufbau wiederholt werden!

8. Merke dir die IP-Adresse und die Phassphrase, welche zur linken Seite angezeigt wird
9. Lade dir die Anwendung „Device Manager for WebOS“ herunter
https://github.com/webosbrew/dev-manager-desktop/releases
Verfügbar für Windows, Linux und Mac!
10. Starte die Anwendung (webos-dev-manager.1.8.2.exe)
11. Klicke auf der Linken Seite auf “+ Add Device”

12. Gebe bei „Host“ die IP-Adresse des Fernsehers ein und bei Passphrase die angezeigte Passphrase
13. Klicke anschließend auf „Add“
Hinweis: Du siehst nicht sofort, das hier jetzt aktiv eine Verbindung aufgebaut wurde. Also keine Panik. Du siehst aber nun links oben den Namen im Auswahlfeld (Standard ist „tv“) und links in der Leiste sollte ein „Remove Device“ zu sehen sein. Solltest du etwas vergessen haben, wie z.B. den Key Server zu aktivieren, wird dich das Tool daran erinnern.

14. Klicke oben auf „Available“
15. Suche dir eine App aus und klick auf „Install“
Hinweis: Um YouTube AdFree installieren zu können, musst du zuerst von Hand die vorinstallierte YouTube-App deinstallieren!

Du solltest nun die App auf dem TV haben 🙂


Das wars erst mal für diesen Part!
Nun müssen wir noch dafür sorgen, damit unser Developer-Account auch dauerhaft aktiv bleibt, denn dieser wird nach 50h Inaktivität von LG deaktiviert und die Apps vom Fernseher geschmissen.
Dafür gibt es zwei Wege.

Vorbereitung:
0.1. Klicke in „Device Manager for webOS“ auf der linken Seite auf „Info“

0.2. Wähle „Reenew automatically…“ aus

0.3. Du siehst nun eine Anleitung für IFTTT in englisch und eine lange URL
Die lange URL besitzt einen Token speziell für DEINEN Account! Diese URL ist nun notwendig!

Weg 1: Nutze IFTTT
1. Lege dir ein IFTTT-Account an
2. Erstelle ein neuen Ablauf (Create)
3. “If This”
4. Nach “date” suchen (Datum) und “Date & Time” auswählen
5. “Every day at” auswählen
6. Einen Zeitpunkt angeben – total egal wann, hauptsache es passiert
7. “Then That”
8. “Webhooks” suchen und auswählen
9. “Make a web request”
10. “Connect”
11. Bei URL die URL aus dem Device Manager angeben und den Rest so belassen wie er ist
12. “Create action”
13. “Continue” + “Finish”

Weg 2: Nutze ein einfaches CURL-Script
Wenn du z.B. ein Pi-Hole, AdGuard Home, openHAB Server, … betreibst, hast du ein Gerät zuhause, was 24/7 läuft.
Das kann genutzt werden – sofern davon Internetzugriff besteht – um die URL einmal am Tag aufzurufen.
Ich habe hier ganz kurz die notwendigsten Befehle für dich.

2.1. Lege ein Script an:

nano LG-TV-Dev-Acc.sh

2.2. Befülle dies mit diesen Daten:

curl https://developer.lge.com/secure/ResetDevModeSession.dev?sessionToken=1234567890abcdefghijklmnopqrstuvwxyz

ACHTUNG: Ersetze die URL mit dieser, welche DU im Device Manager siehst!

2.3 Macht das Script ausführbar

chmod +x LG-TV-Dev-Acc.sh

2.4. Öffne die Crontab-Datei:

nano /etc/crontab

2.5. Lege einen neuen Cronjob an, der einmal am Tag läuft

23 5 * * * root /pfad/zum/script/LG-TV-Dev-Acc.sh

Fertig!

Nun kannst du dauerhaft deine Apps aus unbekannten Quellen nutzen!


Keine Lust mehr auf die doofen Werbeeinblendungen und dauerhaftes Tracken?
Ich nutze hierfür diese Listen, welche ich in mein Pi-Hole eingebunden habe:
https://github.com/TheBlockList/Blocklist/blob/master/LG-SmartTV
https://gitlab.com/TheBlockList/Blocklist/-/blob/master/LG-SmartTV
Hinweis: In der Filterliste stehen ganz oben Hinweise, damit einige Funktionen wieder nutzbar gemacht werden können.

8 Kommentare

  1. Und was ist daran besser als https:// rootmy. tv/ ?

    • Das OS des TVs bleibt unangetastet.
      Für den normalen Nutzer ist dies sich sicherste Methode.

      Hab dein Link auch kaputt gemacht, das nicht ein unbedachter einfach drauf klickt.

  2. Ergibt Sinn. Danke für die kurze Erläuterung für die Sicherung. Werde künftig darauf achten.

  3. Wenn ich wie oben beschrieben unter Punkt 14, auf “Available” klicke, dann kommt da bei mir nichts. Dort steht dann nur “Loading …”
    Was mache ich falsch?

    • Scheinbar hat die Anwendung gerade keine Verbindung zu den Repository-Servern.
      Achte darauf, dass die Software zu repo.webosbrew.org und Github.com kommt, damit die Listen abgerufen werden können.

      Ich habe es gerade bei mir getestet und alles ist soweit erreichbar.

  4. Also bei mir steht da immer noch nur “Loading…” Nichts passiert.

    Wie kann ich darauf achten, dass die Software zu repo.webosbrew.org und Github kommt, damit die Listen abgerufen werden können?? Wo steht das, bzw. wo sehe ich das, bzw. was meinst Du damit im Detail? Ist das eine Einstellung?

    • Wie und wo du das bei dir im Netzwerk einsehen kannst, kann ich dir nicht sagen.
      Da musst du selbst darauf achten, dies beschreibt die Anleitung hier nicht. Ich kann hier nicht ein Netzwerk abbilden.
      Ich kann nur so viel sagen, dass aktuell die Software bei mir problemlos funktioniert und ich auch von anderen Quellen aktuell possitive Meldungen erhalten habe.
      Falls bei dir etwas im Netzwerk den Zugriff zu den Quellen unterbindet, muss diese Blockade entfernt werden.

      Versuche es ggf. mal mit einem anderen Rechner (sofern verfügbar).
      Vielleicht klappts da ja besser.

      Wenn immerhin der Dev-Account sauber erneuert wird, ist immerhin das ja eine gute Nachricht.

  5. Also ich probiere das schon seit gestern Abend auf “Available” zu klicken, aber es tut sich nichts. Benutze v.1.8.2.
    Also mit dem TV bin ich verbunden, so wie es scheint.
    Denn wenn ich links auf “Info” klicke, dann steht dort “Dev mode” , “Remaining Duration 48:00:28

    Dennoch vielen Dank für die super Anleitung! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.