Videoplattformen im Vergleich – Finde dein Zuhause, für deine Videos!

Ich habe mich einmal bemüht einen großen Vergleich zwischen den verschiedenen Videoplattformen zu erstellen, welche aktuell so im Netz zur Verfügung stehen.
Bisher ist YouTube der ungeschlagene Platzhirsch am Markt.
Große Verfügbarkeit, große Reichweite, viele Funktionen und ab einer gewissen Reichweite auch Gewinnbringend für die Videoersteller / Kanalbetreiber.
Mit diesem Vergleich möchte ich aber darauf hinweisen, das es andere – teils auch bessere – Plattformen im Netz gibt.
Ich selbst suche immer nach einem neuen Zuhause für meine Videos, damit diese in bester Qualität online zur Verfügung stehen.
Dabei schau ich natürlich auch, welche Funktionen auf der Plattform zur Verfügung stehen.
Es ist zwar schön wenn etwas Taschengeld durch Monetarisierung rein kommt, doch ein Zwang dafür besteht für mich nicht.

Deshalb habe ich hier eine Übersicht zusammengestellt, welche die wichtigsten Funktionen für den Zuschauer, als auch für den Kanalbetreiber gibt.
Auf wirklich einzelne Funktionen, die zwar vorhanden sind, aber für einen Vergleich irgendwie irrelevant, gehe ich nicht darauf ein.

Welche Plattformen werden verglichen?
YouTube, DailyMotion, Vimeo, D.Tube, VidLee und MetaCafe.

 

FunktionenYouTubeDailyMotionVimeoD.TubeVidLiiMetaCafe
Kostenlos nutzbarJaJaJaJaJaJa
Kostenlose RegistrationJaJaJaJaJaJa
Videos kostenfrei / kostenpflichtig schaubarJa / JaJa / NeinJa / JaJa / NeinJa / NeinJa / Nein
WiedergabemöglichkeitenBrowser, App(s), TV, Konsolen, Receivern, ...Browser, App(s), TVBrowser, App(s), TVBrowser, App(s)BrowserBrowser / Android App
Videos Bewerten (Like / Dislike / Sterne)Likes + DislikesHerzen (Gefällt mir)Herzen (Gefällt mir)Likes + DislikesSterne (1-5)Like + Dislike
Videos kommentierenJaNeinJaJaJaNein
Kanal Folgen / AbonnierenJaJaJaJaJaJa
Videos in Playlisten hinzufügenJaJaJaNeinJaJa
"Später anschauen"-ListeJaJaJaNeinNeinNein
Videos teilenJaJaJaJaJaJa
Videos von anderen herunterladenNein / Offline-Modus per App kostenpflichtig nutzbarNeinNeinEingeschränktNeinNein
Private Nachrichten an den KanalbetreiberNeinNeinJaNeinJaNein
Kostenloser Kanal erstellenJaJaJaJaJaJa
Kostenfrei Videos hochladenJaJaMax. 5GB kostenfreiJaJaJa
Eigene Videos herunterladenJaJaJaEingeschränktNein
Maximale VideogroßeUnverifizieter Account maximal 15min.
Verifizierter Account maximal 10 Stunden Spielzeit. Unbegrenze Größe
Unbegrenzt500MB kostenfreiUnbegrenzStandard-User maximal 15min.
Partner-User maximal 30min.
Verfügbare Videoqualität144. 240, 360, 480, 720, 1080, 1440, 2160, 4320144. 240, 360, 480, 720, 1080, 1440, 2160Kostenfrei: 360, 540, 720, 1080
Kostenpflichtig: 1440, 2160
480p, 720p, QuellauflösungStandard-User: Keine Verfügbar
Partner-User: Verfügbar (welche unbekannt)
Nein
Videotitel, Videobeschreibung, Tags, Vorschaubilder frei editierbarJa / Ja / Ja / JaJa / Ja / Ja / JaJa / Ja / Ja / JaJa / Ja / Ja / JaJa / Ja / Ja / Nur PartnerJa
Videos editieren (Onlineeditor)JaNeinNeinNeinNeinNein
Videos mit Hinweisen versehenJaNeinNeinNeinNeinNein
Videos ab 18 Jahren freischaltbarJaJaJaNeinNeinJa
Videos ersetzbarNeinJaJaJa (per Hashwert)Nein
Livestream-FunktionJaJaKostenpflichtiges Abo notwendigNeinNeinNein
Live-Chat für LivestreamJaJaJaJaNeinNein
Moderatoren für ChatJaJaJaJaNeinNein
Anderen Usern zugriff auf deinen Kanal gewährenJaNeinNeinNeinNeinNein
Videos nicht gelistet / privat / mit Passwort / Ausgewählte UserJa / Ja / Nein / JaJa / Ja / Ja / NeinJa / Ja / Ja / JaNein / Nein / Nein / Nein
Analytics-FunktionJaJaJaNein
Partnerschaft (Videos monetarisieren)Ja - Ab 1000 Abonennten und 4000 Zuschauerminuten im MonatJaNeinNein - Verdienst wird pro Like / Dislike ermessenJa
Standort der Server für VideosWeltweit verfügbarViele StandorteViele ServerWenige Server (Videos können selber gehostet werden)
WerbungJaJaNeinNeinJaJa
Einnahmequelle für PartnerschaftWerbungWerbung-Like / DislikeWerbung
Guthaben AuszahlenAdSense - BankkontoBankkonto-Steem-GeldbörseBankkonto
Hoerli's Hinweis zum DatenschutzEs ist Google. Die Tracken dich überall. Der Datenschutz ist grausam!Man wird getrackt und Analytic-Tools kommen zum EinsatzAnalytic-Toos kommen zum Einsatz. Amazons Ad-System trackt dich auchKeine externen Tracker erkannt. Datenschutztechnisch in ordnung.Zugemüllt mit Trackern. Nicht gut!Zugemüllt mit Trackern. Nicht gut!

Um die Tabelle etwas besser zu verstehen, habe ich hier ein paar Dinge in Textform niedergeschrieben, um einen besseren Einblick zu erhalten.

YouTube

Der Platzhirsch von Goolge ist in Sachen Funktionsunfähig und Verfügbarkeit aktuell einfach am besten.
Kein anderer Anbieter ist auf so vielen Plattformen verfügbar, liefert für jedes Endgerät ein passendes Videoformat und stellt dem Kanalbetreiber ausreichende Funktionen zur Seite, um den Kanal gut betreuen zu können.
An einigen Stellen fehlt es allerdings an Umfang, was andere Plattformen ganz klar besser machen.
Die Schattenseite liegt hier ganz klar auch an Google, die im Hintergrund alle Nutzer durch das gesamte Web verfolgen und ausführliche Statistiken pflegen.
Wer etwas Wert auf Datenschutz legt, sollte sich definitiv mal die anderen Plattformen ansehen.

DailyMotion

Die Plattform gibt es schon lange, doch den Durchbruch hat DailyMotion bisher nie geschafft. Der Funktionsumfang gleicht YouTube und man kann sogar mit einem neuen Kanal direkt die Partnerschaft beantragen.
DailyMotion ist ebenfalls auf vielen Endgeräten zuhause und hat das Potential ein guter Ersatz für YouTube zu sein.
Videos lassen sich auch gegen neuere Ersetzen und wer möchte kann ein Livestream starten.
Leider fehlt es an aktiven Usern und an einer Kommentarbox die 2017 gelöscht wurde. Ebenfalls fehlt ein Dislike-Button, um schlechte Videos zu Identifizieren.

Vimeo

Wer etwas Geld übrig hat, findet mit Vimeo ein gutes Zuhause. Ebenfalls viele gute Funktionen sind vorhanden, um eine Community aufzubauen.
Leider ist der Free-Account extrem beschnitten und man wird schnell zur Kasse gebeten, wenn mehr Videos online sein sollen / hohe Qualität erwartet wird.
Wer dann noch einen Livestream starten möchte, muss direkt bezahlen. Gratis geht hier nicht viel.
Die Plattform richtet sich daher ehr an Firmen und kreative, die ein gute und Werbefreie Plattform für ihre Produkte suchen.

D.Tube

Auf Basis der Steem-Blockchain wurde D.Tube erbaut.
Accountdaten und alle Texte liegen auf der Blockchain, nur die Videodaten liegen auf herkömmlichen Servern.
Daher ist die Plattform zum Großteil unzensierbar.
Der Funktionsumfang ist leider nicht so groß wie auf anderen Plattformen, aber D.Tube wächst noch.
Es stehen ein paar Server zu Verfügung und wer möchte, kann sein eigenen Server mit einbinden, um dort seine Werke hochzuladen und zu veröffentlichen.
Es gibt kein Partnerprogramm, dafür wird man pro Like belohnt. Dislikes ziehen allerdings wieder das Guthaben ab.
Man sollte die Plattform aber mal genauer ansehen, soweit man etwas Wert auf Datenschutz legt und eine unzensierte Plattform sucht.
Werbung gibt es auf der ganzen Plattform nicht und Tracker sind soweit nicht zu erkennen.

VidLii

Wer YouTube damals in 2006-2008 gut fand, wird VidLii lieben.
Das Design ähnelt dem früheren von YouTube und auch der Funktionsumfang ist ähnlich wie damals.
Leider landet auf der Plattform hauptsächlich irgendwelche „Müll-Videos“, Qualitätsauswahl ist nicht verfügbar und die Seite mit Werbung sowie Trackern verseucht.
Wer eine Chaos-Plattform sucht, darf mal einen Blick wagen. Alle mit ein paar Qualitätsansprüchen sollten die Plattform wohl ehr meiden.

MetaCafe

Die Plattform die Wert auf Meta-Daten legt.
Video, ein Titel und Beschreibung dazu – Fertig.
Die Seite ist einfach nur ein Video-Hoster mit üblichen Funktionen.
Eine Komentarbox fehlt und viele Funktionen der anderen Plattformen fehlen auch.
Auf der Seite befinden sich hauptsächlich Privat-Videos, welche von den Usern hochgeladen wurden.
Wer hier speziellere Dinge sucht, wird sie vermutlich nicht finden.
Werbung und Tracker sind auch hier vorhanden. Ein AdBlock sollte daher Pflicht sein.

Was bleibt zum Schluss also zu sagen?

Konkurrenz gibt es, sie ist nur aktuell nicht bekannt genug.
Es fehlen einfach diverse „Größen“, die einen Wechsel der Plattform durchziehen und für eine Weile auf neuen Plattformen ihre Werke hochladen.
Nur so sind die Nutzer auch gezwungen, die Plattform zu wechseln, soweit sie die Werke der Personen weiterhin sehen möchten.
Es würde auch schon zum Teil reichen, wenn Künstler ihre Werke auf mehreren Plattformen hochladen würden, anstatt nur auf einer (so wie ich das mach). Dann könne man sich frei entscheiden, auf welche Plattform man zum angucken geht.
Nur solange sich seitens der Content-Ersteller nichts ändert, können die Plattformen noch so viele tolle Funktionen haben, die Zuschauer werden nicht wechseln.


Ein Einblick mit Bewegbild habe ich vor über einem Jahr schon erstellt.


Warum fehlen im Vergleich Plattformen wie Twitter oder Facebook?
Auf diese kann man zwar Videos hochladen, die Kernaufgabe der Plattform ist allerdings nicht das hosten und bereitstellen von Videos, sondern von allen möglichen Beiträgen. Es würden sich daher auch Livestreaming-Plattformen wie Twitch, Mixer, SmashCast & Co. anbieten, aber die haben das „Hosten von Videos“ noch nicht so gut drauf.
Auch auf Plattformen welche nur kurze Videos erlauben gehe ich nicht darauf ein.
Wir suchen hier eventuell einen würdevollen und guten Ersatz und nicht etwas komplett anderes.

Bei Punkt X hat sich auf Plattform Y aber etwas geändert!
Dieser Vergleich basiert auf einem IST-Zustand welcher auf das Veröffentlichungsdatum dieses Beitrages zurückgreift. Sollten Funktionen dazu kommen oder wegfallen, welche nach des erschienenes dieses Beitrages geändert wurden, so können diese hier nicht abgebildet werden.
Ich versuche allerdings die Tabelle aktuell zu halten.

 

Du hast eine gute Plattform noch gefunden?
Lass es mich wissen!

Kommentar verfassen