Tools die deine Privatsphäre schützen – Such dir eine Alternative!

Ich bin ein freund von Programmen und Apps, welche meine Privatsphäre respektieren.
Das bedeutet, sie tracken mich nicht, müllen mich nicht mit Werbung zu und bauen nur sichere, sowie verschlüsselte Verbindungen zu Servern im Internet auf.
Auch sind Nachrichten welche von meinem Endgerät und zu meinem Endgerät kommen, wenn möglich extra verschlüsselt, damit nur der eigentliche Empfänger und ich diese Nachricht lesen können.

Ich höre oft, das es keine brauchbaren alternativen zu den in der Regel proprietären Tools gibt.
Auch bekomme ich immer wieder die Frage gestellt, was ich denn gegen Programm X oder App Y habe, die funktionieren doch super.
Meist haben die Personen noch die die ersten paar Zeilen von den AGBs gelesen, ganz besonders der Abschnitt mit dem Datenschutz nicht.

Das es mittlerweile wirklich einfach ist, eine gute und vertrauenswürdige Alternative zu finden, möchte ich mit folgenden zwei Links dir zeigen.
Diese habe ich zufällig gefunden und möchte sie gerne mit der Welt teilen.
Ganz nebenbei habe ich hier ein gutes Lesezeichen für mich selbst geschaffen, falls ich mal den Link wieder brauche (hehe :)).

» Privacy Tools

» Key-Securities

Auf beiden Seiten bekommst du jede Menge Anwendungen für dein PC als auch dein Smartphone aufgelistet und die meisten davon sind auch komplett kostenlos nutzbar.
Von einfachen Anwendungen wie ein Webbrowser bis hin zu Verschlüsselungs-Tools und Betriebssystemen ist alles dabei.
Privacy Tools ist hierbei auf englisch gehalten, Key-Securities ist hingegen auf deutsch.
Beide Seiten haben in etwa die gleichen Angebote, es lohnt sich aber bei beiden vorbei zu sehen.
Key-Securities hat hierbei auch noch eine Infobox mit Software die man eventuell vermeiden sollte, auch wenn diese Box nicht immer befüllt ist.

Man benötigt auch nicht bei allen Tools gleich einen eignen Server der die Daten bereitstellt, manchmal reicht einfach die Anwendung zu wechseln.
Viele Anwendungen lassen sich im privaten als auch geschäftlichem Umfeld sorgenfrei einsetzen.

Um dir einen einstieg zu geben, habe ich hier mal meine Tools aufgelistet, die auf meinen Endgeräten installiert sind und ich in der Regel täglich nutze.

Browser:
Mozilla Firefox, Libre Wolf, Waterfox

Browser Addons:
uBlock Origin, uMatrix / NoScript, Decentraleyes

Passwort-Speicher:
KeePassXC / KeePassDX

Dateiverschlüsselung:
7-ZIP

Dateien teilen:
Syncthing

Produktivität:
Libre Office

Betriebssystem:
Linux Mint

Windows 10 + 11 Datenschutz anpassen:
O&O Shutup10++

Betriebssystem für Smartphones:
LineageOS

Android-Tastatur:
Simple Keyboard (F-Droid-Version)

Anonymisierungs-Netzwerke:
TOR

Torrent-Clients:
qBittorrent, Deluge

Optimierungs-Tools:
BleachBit

RSS Feed:
Feedbro

E-Mail-Provider (abgesehen von meinem Mailserver):
ProtonMail, Tutanota

E-Mail-Clients:
Thunderbird, K-9 Mail

Verschlüsselte Nachrichten senden / empfangen:
Signal, Threema, Telegram

OpenSource-Chats:
Element

Videochat:
Jitsi Meet

Übersetzungs-Tools:
DeepL

Blog-Software:
WordPress

AdBlocker fürs Netzwerk (DNS):
Pi-Hole

Suchmaschine:
Startpage, DuckDuckGo

Karten:
OpenStreetMap, OSMAND~

Cloud-Speicher:
NextCloud

YouTube-Alternativen:
PeerTube (Nur aktuell keine Instanz online wegen Speichermangel)

Jetzt bist du dran!
Such dir einfach was nettes aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.